Geschenkideen zur Geburt, die Freude bereiten

 

Willkommen kleiner Erdenbürger, schön dass es dich gibt! Süße Sachen gibt es viele, aber welches Geschenk ist wirklich sinnvoll? Die Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten, weil die Geschmäcker der Eltern unterschiedlich sind. Ich möchte dir heute aber ein paar Ideen zeigen, die zwar keine Geheimtipps mehr sind, über die ich mich aber besonders gefreut habe oder hätte:

  


Persönliche Geschenke zur Geburt

selbstgemachte Geschenke zur Geburt: Wenn du handwerklich geschickt bist, bastle doch einen Greifling, ein Mobile oder einen Stoffspielball mit eingebauter Rassel. Anleitungen und süße Ideen gibt es im Internet en masse.

 

personalisierte Babygeschenke: Bei zwei linken Händen ist ein mit Babynamen versehenes Badetuch oder T-Shirt eine schöne Geschenksidee. Die Kuscheldecke war in den ersten Lebensmonaten eines meiner Lieblingsstücke: Sie diente zum Zudecken im Kinderwagen oder als Krabbeldecke. 

  

Die selbst gebastelten oder personalisierten Babygeschenke haben für mich einen hohen ideellen Wert. Ich habe sie für meinen Schatz als Erinnerung aufbewahrt.  

 

personalisiertes T-Shirt und selbstgenähte, kuschelige Babydecke mit Name
personalisiertes T-Shirt und selbstgenähte, kuschelige Babydecke mit Name

Praktische Geschenke zur Geburt

Gutscheine zur Geburt - soooo praktisch:-): Es klingt zwar einfallslos, aber Gutscheine für Drogeriemärkte oder Babyfachmärkte kommen bei mir und vielen anderen Mamas, die ich kenne, gut an. In den ersten Monaten ist man Dauergast und jede Mami hat so ihre Lieblingsmarken an Windeln oder Babypflegeprodukten.

 

kreative Geschenke zur Geburt: Etwas kreativere Ideen sind auch immer gefragt, wie zB Gutschein für 10x Babysitten, 5x Mittagessen kochen oder 3x Wagerl-schieben.

 

sooooo praktisch
sooooo praktisch

weitere Geschenkideen zur Geburt

Babykärtchen* zum Festhalten der schönsten Momente im 1. Lebensjahr: Das 1x Lächeln, das 1x Stehen, das 1x Mama sagen … alles einzigartige Momente im Leben, die unvergessen bleiben sollen. Für jeden Meilenstein habe ich das Kärtchen mit dem Datum versehen neben meinen Schatz gelegt und ein Foto gemacht.

 

Kiste* „Deine ersten Schätze“: Eine hübsche Idee um die ersten Erinnerungsstücke, wie zB das Bändchen vom Krankenhaus, den ersten Strampler und die Lauflernschuhe zu sammeln. Ich habe die Kiste selbst gebastelt.

 

Hand- und Fußabdruck*: Ist der erste Greifreflex erst einmal verflogen, kann von den kleinen Füßchen und Händchen ein Abdruck genommen werden. Ich habe die Abdrücke von meinem Kleinen mit 6 Monaten gemacht (siehe Foto). 

  

Holzbuchstaben* - Hier wohne ich: Die Holzbuchstaben zieren die Babyzimmer-Tür meines Schatzes. 

 

Wärmekissen*: In den ersten Lebenswochen hatte mein Kleiner leider oft mit Bauchweh zu kämpfen. Kurz erwärmt, linderte ein Hirse- oder Kirschkernkissen die schlimmsten Beschwerden. Aber auch im Winter beim Spazierengehen hat es die Füßchen schön warm gehalten.

Tipp: Für Babys Bauch habe ich ein kleines, leichtes und nicht zu warmes Wärmekissen* mit Kirschkernfüllung verwendet. Das Habibi Wärmekissen mit Hirsekörnerfüllung eignet sich für größere Kinder zum Kuscheln.

 

Babywippe: Eine Babywippe ist ebenfalls eine tolle Geschenkidee zur Geburt. Wenn du Inspirationen benötigst, schau einmal bei meinem Babywippe Test vorbei.

 

Hand- und Fußabdruck Baby
Hand- und Fußabdruck Baby

Habibi Wärmekissen
Habibi Wärmekissen mit Hirsekörnern ... nicht nur für Kleinkinder :-)
Geschenkidee zur Geburt
Wenn es etwas Größeres sein darf, ist die Babybjörn Babywippe eine tolle Geschenkidee zur Geburt.

Geschenke zur Geburt für die Mama

Ich habe mich über eine Schachtel Pralinen, etwas Nervennahrung, einen guten Tee oder ein paar Kuschelsocken gefreut. Gut gefallen hätten mir aber auch Gutscheine für eine Massage oder für einen Babykurs.