Sterilisator Test und Vaporisator Test 2019 – Warum du einen Sterilisator verwenden solltest!

Sterilisator Test 2018, Vaporisator Test 2018, warum du einen Sterilisator verwenden solltest, Sterilisator Baby Test 2018
Die Testkandidaten aus dem Sterilisator Baby Test im Größenvergleich

In den ersten Lebensmonaten haben Babys noch keine eigenen Abwehrkräfte und sind besonders anfällig für Keime. Du solltest daher unbedingt auf Hygiene achten. Wenn du dein Baby mit Fläschchen fütterst, eine Milchpumpe oder einen Beruhigungsschnuller verwendest, ist es ganz wichtig diese Dinge sorgfältig zu reinigen. Besonders effektiv und einfach unterstützt dich dabei ein Sterilisator (auch Vaporisator genannt).

 


Übersicht: Babyflaschen Sterilisator Test 2019

STERILISATOR-BABY TEST 2019: 

5 Sterilisatoren im Test

Philips Avent 3-in-1 Nuby Babykostwärmer & Sterilisator Nuk Vaporisator Reer Mikrowellen-Sterilisator Mam Sterilisator
  Vaporisator Testsieger 2019   Tipp: kleiner Babykostwärmer & Sterilisator      
 

avent“ width=

nuby“ width= nuk“ width= reer“ width= mam“ width=
 

in verschiedenen Größen verwendbar,

sehr schnell 

Flaschenwärmer & Sterilisator,

Reise-Sterilisator klein 

modernes Design

Flaschen-Sterilisator Mikrowelle, 

Sterilisator günstig 

großer Vaporisator
  zum Testbericht zum Testbericht zum Testbericht zum Testbericht zum Testbericht
  zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon*
Art elektrisch elektrisch elektrisch Mikrowelle elektrisch
Fassungsvermögen Babyflaschen 6 Flaschen inkl Zubehör 1 Flasche inkl Zubehör 6 Flaschen / 4 Flaschen inkl Zubehör 4 große Flaschen inkl Zubehör 9 schmale / 7 Weithals-Flaschen
Dauer (im Vaporisator Test) 6 Minuten 9 Minuten 12 Minuten abhängig von Wattzahl, ca. 5-8 Minuten 21 Minuten
Maße (HxBxT) 18 / 25,5 / 34 x 28 x 17 cm 21 x 13 x 14 cm 25,5 x 27 x 22,5 cm 16 x 26,5 x 26,5 cm 32 x 27 x 27 cm
Gewicht inkl Kabel 1544 g 535 g 1590 g 500 g 1530 g
Kabellänge 65 cm 61 cm 100 cm - 76 cm
Leistung 650 Watt 300 Watt 680 Watt 425-500 Watt
Start-Schalter ja ja ja - ja
separater Ein-Aus-Schalter - - ja - -
Kontrollleuchte ja ja ja - ja
automatische Abschaltung ja ja ja - ja
Funktionen** Philips Avent Sterilisator Nuby One Touch Nuk Vario Express VapoStar Reer Flaschen-Sterilisator Mam
Sterilisator ja ja ja ja ja
Fläschchenwärmer - ja - - -
Babykostwärmer - ja - - -
Zubehör

Zange,

1 Fläschchen à 125 ml,

1 Schnuller

Hebekorb,

Messbecher

Zange - Zange
Sonstiges**

Avent Philips Sterilisator

Sterilisator Nuby 

Sterilisator Nuk  Reer Sterilisator-Mikrowelle Sterilisator Mam
wieviel Wasser

100 ml

45 ml

110 ml 200 ml 130 ml
hergestellt in

Türkei

China

China k.A. k.A.
Garantie

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre  k.A. 2 Jahre
Wartezeit zwischen 2 Durchgängen

10 Minuten

10 Minuten

k.A.  keine 15 Minuten
Gummifüsse

ja

ja

ja - ja
spülmaschinenfest (zT)

-

ja

ja ja k.A.
bleibt steril (mit geschlossenem Deckel)

24 Stunden

k.A.

24 Stunden k.A. 3 Stunden
 

zum Testbericht

zum Testbericht

zum Testbericht zum Testbericht zum Testbericht
  zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon* zu Amazon*

 

Die Angaben und Messungen stammen von mir. Es handelt sich um ca.-Angaben von den Testmodellen, die von den Herstellerangaben abweichen können. ** Herstellerangaben

1. Welcher Sterilisator für Babyflaschen? Die Vaporisator Testsieger 2019

Eines vorweg: Alle getesteten Sterilisatoren erledigen ihre Arbeit sehr gut. Im Vaporisator Test gefallen mir der Philips Avent 3 in 1 Sterilisator und der Nuby Flaschenwärmer und Sterilisator besonders gut. Warum?

 

Die Vorteile vom Philips Avent 3-in-1 Sterilisator:

  • variabel: kann individuell - klein, mittel, groß - zusammengestellt werden
  • schnell: in nur 6 Minuten fertig
  • platzsparend: durch die schmale und ovale Form passt er in jede Küche 

Die Vorteile vom Nuby Sterilisator

  • 3-in-1 Gerät: Flaschenwärmer, Babykostwärmer und Sterilisator in einem
  • sehr klein und handlich: auch als Reise-Vaporisator verwendbar

Der Nuk Sterilisator ist etwas aufwendiger zu reinigen, da die Stäbe auch innen gereinigt werden sollten.

Der Mam Vaporisator ist durch seine runde Form relativ groß: Er bietet einerseits viel Platz im Inneren, braucht aber auch viel Platz in der Küche.

Der Reer Mikrowellen-Sterilisator ist kostengünstig, platzsparend und einfach zu bedienen. Vor dem Kauf sollte man allerdings die Mikrowelle ausmessen.

 

 Vaporisator Testsieger: für alle die einen sehr schnellen und in der Größe verstellbaren Sterilisator suchen

Philips Avent Sterilisator, Vaporisator Testsieger 2018, Testsieger Vaporisator 2018, Vaporisator Testsieger, Testsieger Vaporisator, Sterilisator Testsieger, Sterilisator Testsieger 2018
Der Philips Avent 3-in-1 kann, je nachdem wieviele Gegenstände zu sterilisieren sind, in der Größe verändert werden (klein, mittel, groß)

Sterilisator Empfehlung für alle, die einen kleinen Sterilisator suchen

kleiner Sterilisator-Reise, Nuby One Touch, kleiner Reise-Sterilisator, Babykostwärmer und Sterilisator in einem
Nuby One Touch: kleiner Sterilisator-Reise, der Babykostwärmer und Sterilisator in einem ist

2. Was ist ein Vaporisator oder Sterilisator? Wie funktioniert ein Vaporisator?

Ein Sterilisator ist ein Gerät, das unter Verwendung von Wasserdampf Bakterien und Keime zuverlässig abtötet. Die Hersteller versprechen, mit natürlichem Dampf 99,9% aller schädlichen Keime zu beseitigen

 

Wie funktioniert ein Sterilisator? Es wird Wasser so lange erhitzt, bis es verdampft. Durch den entstehenden Wasserdampf werden Keime und Bakterien abgetötet. So können in einem Sterilisator Babyflaschen, Schnuller, Milchpumpen und dafür geeignetes Spielzeug steril gemacht werden. 

 

Die verschiedenen Arten von Sterilisatoren und ihre Funktionsweise findest du hier.

 

Nuk Sterilisator Test, Nuk Vaporisator
Der Nuk Vaporisator arbeitet mit Wasserdampf, um schädliche Keime und Bakterien abzutöten.

3. Macht eine völlig keimfreie Umgebung für mein Baby Sinn? Und: Wozu braucht man einen Sterilisator für Babyflaschen?

Sterilisator, ja oder nein? Kann man nicht einfach die Spülmaschine oder einen Kochtopf zum Reinigen verwenden?

Bei der Frage, ob ein Vaporisator sinnvoll ist, scheiden sich die Geister. Die einen möchten ihr Baby vor jedem Krankheitserreger schützen, die anderen glauben, dass eine gesunde Portion Keime die Immunabwehr ihres Kindes stärkt. Eine vollkommen sterile Umgebung und übertriebene Sauberkeit im natürlichen Umfeld ist für die Gesundheit der Kleinen sicherlich nicht förderlich.

 

Aber ein vernünftiges Maß an Hygiene ist unerlässlich! Im Mutterleib sind die lieben Kleinen vor schädlichen Keimen komplett geschützt. Erst einmal auf der Welt werden sie mit Krankheitserregern bombardiert. Der kleine menschliche Organismus muss erst Abwehrstoffe aufbauen und ist daher besonders anfällig für Krankheiten. Dass Stillen das Beste fürs Baby ist, ist bekannt. Aber nicht immer klappt es - oder Mami oder das Baby wollen es nicht. Dann muss ein Fläschchen mit Säuglingsanfangsnahrung her. Aber gerade in Babyflaschen aus denen Milch getrunken wird, Saugern und Schnullern können sich ganz leicht Bakterien ansammeln. Daher wird für die ganz Kleinen (Babys unter einem halben Jahr) vielfach empfohlen, alle Utensilien einmal täglich zu sterilisieren. Für Frühchen oder immungeschwächte Kinder hat absolute Sauberkeit ohnehin höchste Priorität.

 

Ein Sterilisator ist eine einfache und rasche Möglichkeit (weitere Möglichkeiten findest du hier) um Schnuller, Fläschchen und Zubehörteile hygienisch sauber zu bekommen. Und jeder, der bereits Kinder hat, weiß, dass man mit einem ganz kleinen Sprössling 24 Stunden am Tag eingeteilt ist. Da ist jede Arbeitserleichterung eine große Hilfe. 

 

Sterilisator von Mam, Babyflaschen sterilisieren, Sterilisator-Baby notwendig?
Ist ein Sterilisator-Baby notwendig? Ein Dampf-Sterilisator ist eine große Arbeitserleichtung mit einem ganz kleinen Baby. Im Sterilisator von Mam können bis zu 9 Babyflaschen inklusive Zubehörteile gleichzeitig sterilisiert werden.

4. Was ist der Unterschied zwischen einem Vaporisator und Sterilisator?

Ich bin bei meinen Recherchen zum Ergebnis gelangt, dass es eigentlich keinen Unterschied zwischen einem Sterilisator und einem Vaporisator für Babyfläschchen gibt. Beide Geräte töten Keime. Beide arbeiten mit Wasserdampf.

 

Der eine Hersteller verwendet die Bezeichnung "Vaporisator", der andere "Sterilisator". So bezeichnet beispielsweise Reer seine Geräte als Vaporisator zB „Reer VapoMat“ oder „Reer VapoMax“ und Philips als „Philips Avent Sterilisator“.

 

 

Philips Avent 3 in 1 Sterilisator, Flaschen-Sterilisator Avent
Zwischen einem Sterilisator und Vaporisator gibt es keinen Unterschied. Der eine Hersteller verwendet den einen, der andere den anderen Begriff. Hier ist der Flaschen-Sterilisator Avent zu sehen.

5. Arten von Sterilisatoren

5.1. elektrischer Sterilisator

Ein elektrischer Sterilisator ist ein eigenständiges Gerät mit Netzstecker, das die zu sterilisierenden Gegenstände mit Wasserdampf keimfrei macht. In der Regel besteht es aus einem Heizelement, einem Deckel und einem Korb, in dem das zu sterilisierende Zubehör untergebracht wird.

 

Ein Fläschchen-Sterilisator funktioniert ähnlich wie ein Wasserkocher: Es wird Wasser durch das Heizelement so stark aufgehitzt, dass es verdampft und der heiße Wasserdampf die Utensilien steril macht (= sterilisiert).

 

Im Baby-Sterilisator Test sind folgende elektrische Sterilisatoren dabei:

 

Nuk elektrischer Dampfsterilisator
Nuk elektrischer Dampfsterilisator: die Heizplatte wird so lange erhitzt, bis das Wasser verdampft und die Gegenstände sterilisiert

5.2. Mikrowellen Sterilisator

Ein Sterilisator für die Mikrowelle arbeitet - wie ein elektrischer Vaporisator - ebenfalls auf Dampfbasis. Das Wasser wird durch die Mikrowellen so stark erhitzt, dass es verdampft. Es handelt sich um kein elektrisches Gerät mit Stromanschluss. Somit ist er meist deutlich günstiger, bietet aber auch weniger Platz.

 

Ein Sterilisator für die Mikrowelle hat typischerweise eine Verdampferschale, in die Wasser gegeben wird, einen oder mehrere Ablagekörbe und einen Deckel.

Die Zeit, die er zum Sterilisieren von Babyflaschen benötigt, hängt von der Leistung der Mikrowelle ab und liegt zwischen 2 und 11 Minuten.

 

Da Mikrowellen Vaporisatoren den Platz optimal nutzen möchten, solltest du vor dem Kauf darauf achten, dass der Sterilisator auch tatsächlich in deine Mikrowelle passt. Die meisten Geräte bieten Platz für 4 große Fläschchen inkl Zubehör.

 

Bei den Baby-Sterilisatoren für die Mikrowelle dürfen Glasflaschen nicht den Deckel berühren, da dieser sonst schmelzen kann.

 

Babyflaschen Sterilisator Mikrowelle:

 

Tipp: Achte vor dem Kauf darauf, dass der Mikrowellen Vaporisator in deine Mikrowelle passt.

Reer Vaporisator Mikrowelle, Reer Mikrowellen Sterilisator, Reer Sterilisator Mikrowelle
Reer Vaporisator Mikrowelle: günstig, platzsparend und praktisch.

5.3. kleiner Sterilisator vs großer Sterilisator

Vielleicht fragst du dich, wie groß der Vaporisator sein sollte. Das hängt davon ab

  1. wieviel Platz du in der Küche hast und
  2. wieviele Utensilien du gleichzeitig sterilisieren möchtest.

 

Wenn du eine Stillmami bist, suchst du vielleicht nur einen Mini-Sterilisator, um Schnuller oder Besteck hygienisch sauber zu bekommen. Ein kleiner Sterilisator, der elektrisch funktioniert, ist beispielsweise der Reer 2-in-1 Multimax Travel* oder der getestete Nuby Vaporisator.

 

Wenn du hingegen deinem Baby das Fläschchen gibst oder Zwillinge hast, kommen jede Menge zu sterilisierender Gegenstände zusammen. Du kannst die Fläschchen nach Gebrauch reinigen, sammeln und mehrere gemeinsam sterilisieren. Besonders groß ist der Sterilisator von Mam in dem bis zu 9 Standard-Fläschchen Platz finden. Aber auch in den Sterilisator von Nuk oder Philips Avent Flaschen-Sterilisator passen bis zu 6 Weithalsflaschen inklusive Zubehörteile. 

 

5.4. Reise-Sterilisator / Sterilisator für unterwegs

Damit ein Sterilisator unterwegs genutzt werden kann, sollte er möglichst klein und/oder leicht sein. Der getestete Nuby Sterilisator oder der  Reer 2-in-1 Multimax Travel* eignen sich hervorragend als Reise-Sterilisator-Baby, da sie nur wenig Platz im Reisegepäck, aber auch auf der Küchenanrichte benötigen. Wer auf Reisen in einem Appartement mit Küche übernachtet, kann als Vaporisator für unterwegs auch einen Mikrowellen-Vaporisator, wie zB von Reer, mitnehmen.

 

Eine Variante für den Urlaub ist auch die Kaltsterilisation (siehe 7.2.).

 

Mam Steriliser, mam self sterilising bottles
Der Mam Steriliser bietet Platz für bis zu 9 Standard-Babyflaschen.

5.5. Babykostwärmer und Sterilisator in einem

Ein Gerät das Beikost-, Flaschenwärmer und Sterilisator in einem ist, ist eine Anschaffung wert, wenn du nicht unendlich viel Platz hast, sondern nur eine kleine Küche besitzt. Mit einem Baby ziehen nämlich auch jede Menge zusätzliche Gerätschaften, Möbel, Kleider und ein richtiger "Fuhrpark" in die eigenen vier Wände ein.

 

Ein Babykostwärmer funktioniert ähnlich wie ein Vaporisator, daher macht ein Kombigerät Sinn. Bei der Sterilisatorfunktion wird Wasser auf der Heizplatte so stark erhitzt, dass es verdampft und dabei die Gegenstände sterilisiert. Bei der Wärmefunktion wird ebenfalls mit Wasser ein Fläschchen gleichmäßig erwärmt, warmgehalten oder ein Beikostgläschen auf die richtige Esstemperatur gebracht.

 

Der getestete Nuby Sterilisator ist ein kleiner Sterilisator, der Platz für ein Fläschchen zum Sterilisieren bietet und zudem die Funktion als Fläschchen- und Babykostwärmer erfüllt.

 

Platz für 2 Fläschchen bietet der Sumgott Flaschen Sterilisator* und Babykostwärmer in einem.

 

5.6. Multifunktionsgerät: Sterilisator mit Trocknerfunktion und noch mehr ...

Da ein Dampfvaporisator mit Wasserdampf arbeitet, sind die Gegenstände nach dem Sterilisieren sehr nass. Man kann die Babyfläschchen auf einem Trockenständer (zB von Philips Avent* oder Nuk*) abrinnen und trocknen lassen. Aber sobald der Deckel abgenommen wird, können die Fläschchen wieder mit Keimen in Berührung kommen. Alternativ kann man einen Sterilisator mit Trocknerfunktion, wie beispielsweise den Reer VapoDry* verwenden. Für den Sterilisationsvorgang inklusive Trocknung benötigt er rund 30 Minuten. Die Babyflaschen sind dann sofort wieder einsatzbereit.

 

Ein Sterilisator-Dampfgarer ist der Nuk Vaporisator 2-in-1*.

 

Noch mehr Funktionen bietet der Mamajoo 5 in 1 Dampf-Sterilisator*:  Er ist ein Dampfsterilisator, Trockner, Babykostwärmer, Babyflaschenwärmer und Dampfgarer in einem. Ein absolutes Multitalent also.

 

5.7. Schnuller Sterilisator / Sterilisator für Schnuller / Sterilisator Schnuller

Wer nur die kleinen Trösterchen schnell und einfach sterilisieren möchte, kann sich den Clevamama Mikrowellen Sterilisator* ansehen. Er desinfiziert 6 Schnuller binnen 60 Sekunden in der Mikrowelle.

 

Eine Sterilisatorbox für einen Schnuller ist die bébé confort Box*, in der ein Schnuller binnen 60 Sekunden in der Mikrowelle sterilisiert werden kann. Zudem kann sie als hygienische Transportbox dienen.

 

Tipp: Als praktische und hygienische Transportbox kannst du natürlich auch die Boxen verwenden, in denen die Schnuller verpackt sind, wenn du sie kaufst.

 

Und: Vergiss nicht, die unmittelbar nach dem Sterilisieren heißen Schnuller abkühlen zu lassen, bevor du sie dem Baby in den Mund steckst!

 

Nuby One Touch als Babykostwärmer, babykostwärmer und sterilisator test
Nuby One Touch als Babykostwärmer
Nuby One Touch Babyflaschenwärmer, babykostwärmer und sterilisator test
Nuby One Touch als Babyflaschenwärmer

6. Wie lange Sterilisator benutzen?

Die Meinungen, bis in welches Babyalter Fläschchen sterilisiert werden sollen, gehen weit auseinander und reichen vom vollendeten 4. Lebensmonat, bis zum Ende des Fläschchenalters.

 

Wenn das Baby erstmal mobil wird, ist meist auch ein Alter erreicht in dem Babys alles mit dem Mund erkunden. Egal um was es sich handelt, alles was greifbar ist, kommt in den Mund. Das Immunsystem ist jedoch bei weitem noch nicht voll ausgereift. Meiner Meinung nach sollten Keime, Bakterien und ähnliche "Reize" nur in Maßen und - soweit möglich - erst nach und nach zugeführt werden. Wenn das Baby ohnehin von außen mit vielen neuen Keimen in Kontakt kommt, kann es nicht schaden, bei der Hygiene der Flaschen noch eine gewisse Sorgfalt walten zu lassen.

 

Daher lautet meine Empfehlung: Sterilisiere Flaschen und Schnuller bis zum Ende des Flaschenalters. 

 


7. Ist Sterilisieren ohne Sterilisator möglich? Welche Sterilisator-Alternativen gibt es?

Wie kann man sonst noch, außer mit einem Dampfvaporisator, Flaschen sterilisieren? Mir fallen dazu verschiedene, mehr oder weniger praktische, Alternativen ein:

 


7.I. Sterilisator oder auskochen?

Ganz ohne Zusatzgerät kommt man aus, wenn das Fläschchen im Kochtopf ausgekocht wird. Dazu reinigt man das Fläschchen und den Sauger wie gewohnt nach dem Trinken gründlich mit heißem Wasser und lässt es 5 Minuten im kochenden Wasser. 

 

Vorteil: kein Zusatzgerät nötig

Nachteil: zeitaufwendig, unpraktische Handhabung, Gefahr von Verbrennungen, Schnuller füllen sich mit Wasser, Kalkablagerungen an den Gegenständen

 

Flaschen Auskochen am Herd
Flaschen Auskochen am Herd: möglich, aber zeitaufwendig und unpraktisch

7.2. kaltwasser Sterilisation

Eine Kaltwasser Sterilisation ermöglicht beispielsweise das Nuby Kaltsterilisationsbad*. Laut Herstellerangaben sind 100% natürliche Inhaltsstoffe (Murcia Orange) enthalten, die eine antibakterielle Wirkung (Milchsäure) haben. Zur Kaltsterilisation benötigt man eine Schüssel, kaltes Wasser und etwas von der Flüssigkeit. Die Gegenstände müssen 5 Minuten vollständig von der Flüssigkeit bedeckt sein und darin etwas hin und her bewegt werden. Danach an der Luft trocknen lassen. Das Sterilisationsbad ist geeignet für Flaschen, Sauger, Schnuller, Spielzeug und Zubehör. 

 

Auch die Milton Sterilisationstabletten* töten Bakterien, Viren und Pilze binnen 15 Minuten.

 


7.3. dampfgarer als sterilisator benutzen?

Dampfgarer gelten ja als richtige Alleskönner: Aber kann ein Dampfgarer auch als Sterilisator benutzt werden?

 

Um es gleich vorweg zu nehmen: Bei meiner Recherche habe ich leider keine eindeutige Antwort gefunden. Überlegen wir aber mal selbst: Babyflaschen, Sauger und Spielzeug lassen sich bei rund 90-100°C desinfizieren. Diese Temperatur entspricht der Temperatur von kochendem Wasser… zumindest ungefähr, da der genaue Siedepunkt von Wasser auch noch vom Luftdruck abhängig ist. Das heißt, Wasser kocht auf Meereshöhe bei 100°C, bei 500 m Seehöhe bereits bei 97°C. Wasser beginnt am Siedepunkt zu verdampfen und der Wasserdampf wirkt sterilisierend. Wenn ein Dampfgarer das Wasser also entsprechend hoch erhitzt, müsste er sich zum sterilisieren eignen...

 

Der Miele Stand-Dampfgarer "Miele DG 6001"* bietet jedenfalls ausdrücklich laut Hersteller eine Funktion zum Desinfizieren von Babyflaschen. 

 

Der Thermomix ist eine multifunktionale Küchenmaschine von Vorwerk, die gleich 12 Funktionen auf einmal vereint. Unter anderem kann der Thermomix auch als Vaporisator verwendet werden.

 


7.4. sterilisator oder Geschirrspülmaschine?

Jeder Geschirrspüler hat auch ein Programm, das ungefähr mit 70°C arbeitet. Das heiße Wasser und die Reinigungsmittel reichen zum Reinigen aus, jedoch nicht zum Desinfizieren. Außerdem werden im Geschirrspüler auch Teller und Besteck gespült, auf denen sich die unterschiedlichsten Speisereste befinden. Damit es keine Reinigungsrückstände gibt, sollten die Babysachen nach dem Spülgang noch einmal heiß gewaschen oder sterilisiert werden. 

 

Vorteil: kein Zusatzgerät nötig; praktisch, weil ohnehin in Verwendung

Nachteil: Flaschen sind danach zwar sauber, aber nicht sterilisiert; Flaschen und Schnuller kommen auch mit den anderen Speiseresten in Berührung; Reinigungsrückstände

 

 


8. Wie und so soll ich die babyflaschen nach dem sterilisieren aufbewahren?

Die sterilisierten Gegenstände sind nach dem Sterilisieren im Sterilisator oder Vaporisator 99,9% keimfrei. Viele Hersteller geben bekannt, dass sie bei ungeöffnetem Deckel einige Stunden steril bleiben.

 

Wenn man ein Fläschchen benötigt, kannst du je ein Fläschchen aus dem Sterilisator nehmen und den Deckel wieder schließen. Sehr praktisch ist ein sogenannter Trockenständer, wie es ihn zB von Nuk* oder Philips Avent* gibt. Nach dem Sterilisieren stülpt man die Fläschchen und Sauger mit der Öffnung nach unten auf die Stäbe. So können die Gegenstände in der zirkulierenden Luft trocknen. 

 

Der Nuk Flaschen-Sterilisator hat frei einsetzbare Stäbe, die auch zum Trocknen genutzt werden können.

 

Bitte bedenke: Sobald der Deckel abgenommen wird, können wieder Keime zu den Fläschchen gelangen. 

 

Nuk Dampfsterilisator
Der Nuk Dampfsterilisator hat frei einsetzbare Stäbe, die auch zum Trocknen genutzt werden können.

9. Vaporisator anLeitung: Babyflaschen sterilisieren

Natürlich unterscheiden sich die Sterilisatoren der einzelnen Hersteller im Design und in der Bedienung. Aber das Prinzip ist bei allen gleich:

  1. Wasser einfüllen: Das Kondenswasser vom vorherigen Sterilisationsvorgang abgießen. Auf das Heizelement in der Gerätebasis die vorgeschriebene Menge an Wasser einfüllen. Diese beträgt zwischen 100 bis 150 ml (siehe Tabelle). Wenn kein Messbecher beim Sterilisator Set dabei ist, kann die gewünschte Menge einfach mit einem Babyfläschchen abgemessen werden. 

  2. uU Sterilisator zusammenbauen: Der Philips Avent Vaporisator besteht aus mehreren Körben, die individuell, je nach dem wie viele Teile zu sterilisieren sind, zusammengestellt werden kann. Der Nuk Dampf-Vaporisator hat mehrere Stäbe, auf die die Fläschchen gestülpt werden und einen Zubehörkorb für Kleinteile. Der Mam Sterilisator hat einen großen Flaschenkorb und einen Oberkorb für Kleinteile, die übereinander gestellt werden. Achte jeweils darauf, dass die einzelnen Körbe gerade sitzen, damit kein Dampf austreten kann. 

  3. Gerät einräumen: Bitte bedenke, dass ein Babyflaschen-Vaporisator keine Spülmaschine ist. Die zu sterilisierenden Sachen müssen vorher gründlich mit warmem Wasser gereinigt werden. Die BfR empfiehlt die Verwendung von Spülmitteln.

  4. Stromstecker in die Steckdose stecken

  5. uU Ein-Aus-Schalter betätigen: Der Sterilisator-Baby "Nuk Vario Express" hat einen zusätzlichen Ein-Aus-Schalter. Dieser soll verhindern, dass der Sterilisationsprozess ungewollt gestartet wird. Erst wenn das Gerät eingeschaltet wird, ist es betriebsbereit.

  6. Start-Schalter betätigen: Die Sterilisationsanzeige (Kontrollleuchte) leuchtet auf. Sobald der Sterilisator fertig ist, schaltet er sich selbst ab.

  7. Bei geschlossenem Deckel bleiben die sterilisierten Gegenstände für mehrere Stunden steril. Wie lange, kann man in der Übersichtstabelle nachlesen.

  8. vor dem Öffnen - Gerät abkühlen lassen: Damit man sich nicht mit heißem Dampf verbrennt, sollte man das Gerät und die Gegenstände vor dem Öffnen abkühlen lassen.

  9. Hände waschen/ Gegenstände richtig angreifen: Die Gegenstände im Sterilisator sind nun steril. Denke bitte daran, dass sich auf deinen Händen Keime befinden. Entweder du wäscht sie also jedesmal gründlich mit Seife oder du greift die sterilen Gegenstände zumindest nicht an den "kritischen" Stellen an, also beispielsweise die Schnuller nicht am Saugstück. Viele Sterilisatoren sind mit Zangen ausgestattet, mit denen die noch heißen Gegenstände aus dem Gerät genommen werden können.

 

Philips Avent Sterilisator Anleitung:

avent sterilisator anleitung, avent sterilisator wieviel wasser
vorgeschriebene Menge Wasser auf das Heizelement geben (beim Philips Avent 100 ml)
Sterilisator Wasser-menge
Avent Sterilisator wieviel Wasser? 100 ml
Nuk Sterilisator wieviel Wasser? 110 ml
Nuby Sterilisator wieviel Wasser? 45 ml
Reer Sterilisator wieviel Wasser? 200 ml
Mam Sterilisator wieviel Wasser? 130 ml
sterilisator avent, Flaschen-Sterilisator einräumen
Flaschen-Sterilisator einräumen
Philips Avent 3 in 1 Sterilisator
Starttaste betätigen - die Kontrollleuchte leuchtet solange der Sterilisationsvorgang andauert

 

ACHTUNG: Nach dem Sterilisieren sind die Gegenstände sehr heiß!

 


10. Kann man destilliertes Wasser für den Sterilisator verwenden?

Wenn bei dir zuhause besonders kalkhaltiges Wasser ist, fragst du dich vielleicht: „Kann ich nicht einfach destilliertes Wasser für den Sterilisator verwenden?“ Destilliertes Wasser wurde durch Destillation von Verunreinigungen, Ionen und Spurenelementen befreit. Es handelt sich also um „gereinigtes, aber normales Wasser“, das du natürlich auch zum Sterilisieren verwenden kannst.

 

Vorteil: Der Vaporisator muss weniger oft entkalkt werden.

Nachteil: Je Sterilisationsvorgang benötigt man zwischen 100 – 150 ml Wasser. Das ist natürlich eine Kostenfrage. Destilliertes Wasser gibt es zB von Adamol* oder Klax*.

 


11. wie lange bleiben die sterilisierten gegenstände im sterilisator steril?

Die Hersteller machen dazu unterschiedliche Angaben. Wird der Deckel, nach dem Sterilisationsvorgang nicht geöffnet, bleiben die Gegenstände, je nach Gerät, zwischen 3 und 24 Stunden steril.

 

Sterilisator bei geschlossenem Deckel steril
Philips Sterilisator

24 Stunden

Nuk Sterilisator

24 Stunden

Mam Sterilisator

3 Stunden

Reer Sterilisator

k.A.

Nuby Sterilisator

k.A.

 

Nuk Babyflaschen Sterilisator, nuk sterilisator test
Im Babyflaschen Sterilisator Nuk bleiben die Gegenstände - bei geschlossenem Deckel - bis zu 24 Stunden steril.

12. welche Babysachen können im vaporisator desinfiziert werden?

12.1. Welche Babysachen sind zum Sterilisieren geeignet?

  • Babyfläschchen aus geeignetem Plastik oder Glas inkl Zubehörteile: Schraubring, Sauger, Verschlusskappe, Verschlussblättchen (Achtung: Nicht in jedem Mikrowelle-Sterilisator kann man Glasflaschen sterilisieren, weil das Glas so heiß wird, dass die Kunststoffteile des Sterilisators bei Kontakt schmelzen können)
  • Milchpumpen-Teile zB Medela
  • Schnuller
  • Plastikbesteck
  • Kindergeschirr

12.2. Was ist nicht zum Sterilisieren geeignet?

Nicht zum Sterilisieren geeignet sind Gegenstände,

  • die mit einer Flüssigkeit gefüllt sind zB ein Beißring.
  • mit elektronischen Bestandteilen (zB elektrische Milchpumpe, elektronisches Spielzeug)
  • mit Metallteilen (zB Flaschenbürsten)
  • aus Plastik, die nicht für den Gebrauch in einer Mikrowelle geeignet sind.

12.3. Sterilisator für alle Flaschen

Vielleicht fragst du sich: "Passen Avent Flaschen in Nuk Vaporisatoren?" oder umgekehrt "Nuk Flaschen in Avent Sterilisatoren"? Im Normalfall ist ein Vaporisator prinzipiell für alle Flaschen geeignet. So braucht man beispielsweise keinen eigenen Sterilisator für Mam Flaschen. Wer der bevorzugten Fläschchen-Marke jedoch treu bleiben möchte, kann auf "Nummer sicher gehen" und den Sterilisator von der derselben Marke kaufen.

 

 Baby Sterilisator Test

welche Fläschchen passen?
Philips Avent elektrischer Sterilisator unterschiedlich hohe Boxen, innen keine Formvorgaben, daher passen praktisch alle gängigen Babyfläschchen 
Babyflaschen-Sterilisator Nuk Flaschen hängen im Gerät auf Stäben (Höhe 17,5 cm, Abstand 5,5 cm). Es sollten also alle gängigen Fläschchen passen.
Nuby Sterilisator "One Touch" Fläschchen bis 8,5 cm Durchmesser passen in den Hebekorb, bei Fläschchen über 14 cm Höhe schließt der Deckel nicht mehr vollständig. Für sie gibt es den größeren Nuby "Deluxe 2-in-1"*.
Reer Sterilisator für die Mikrowelle

Durchmesser unbegrenzt, Flaschen bis 13 cm Höhe passen stehend; Glasflaschen sollen laut Hersteller nicht sterilisiert werden

Vaporisator Mam

Fläschchen bis 7 cm Durchmesser

 

12.4. Sterilisator MILCHPUMPE / Milchpumpe sterilisieren / Mikrowellenbeutel

In folgende Dampf-Sterilisatoren aus dem Vaporisator Test 2019 passen auch viele Milchpumpenteile, wie zB von der Medela Symphonie Milchpumpe:

Quick-Clean Medela: Mit dem "Medela Quick-Clean*" Mikrowellenbeutel kann man Milchpumpenteile von Medela sterilieren. Dazu werden die zu sterilisierenden Milchpumpenteile mit Wasser im Mikrowellenbeutel verstaut und für 1,5 - 5 Minuten, je nach Wattzahl der Mikrowelle, desinfiziert.

 

Tipp: Ob sich ein Spielzeug oder Gegenstand zum Sterilisieren eignet, kannst du am besten in der Gebrauchsanweisung nachlesen.  

mam sterilisator test, mam sterilisator, Sterilisator für Babysachen
Sterilisator für Babysachen: Babyflaschen, Sauger, Schraubverschluss, Schnuller, Besteck eignen sich zum Sterilisieren
flaschen sterilisator nuk, Milchpumpe-Sterilisator
Milchpumpe-Sterilisator: Milchpumpenteile, wie hier von Medela, eignen sich zum Sterilisieren (hier im Flaschen-Sterilisator Nuk)

13. Vaporisator reinigen und Sterilisator entkalken? was ist der weiße und  braune belag am heizelement?

In vielen Kundenrezensionen kann man lesen, dass sich bereits nach wenigen Anwendungen ein weißer oder brauner Belag am Heizelement und an den Körben etc. gebildet hat. Die braunen Rückstände findet man beim nächsten Sterilisationsvorgang auch an den sterilisierten Gegenständen. Auch ich habe dieses Phänomen kennengelernt.

Die weißen Flecken bedeuten, dass sich Kalk gebildet hat. Braune Flecken entstehen durch Kalkablagerungen, gemeinsam mit Rückständen und Schmutz aus den Fläschchen. Da hilft nur regelmäßiges Reinigen und Entkalken des Sterilisators.

 

13.1. sterilisator reinigen ... nach jedem Sterilisieren

Ein Sterilisator darf nur mit gezogenem Netzstecker und im abgekühlten Zustand gereinigt werden. Es dürfen keine scharfen Reinigungsmittel und Scheuermittel verwendet werden.

 

Ich habe im Vaporisator Test 2019 die Erfahrung gemacht, dass ein Sterilisator am saubersten bleibt, wenn man

  1. nach jeder Anwendung das verbleibende Wasser abgießt und
  2. alle Teile mit einem feuchten oder trockenen Tuch trockenwischst. 
  3. Bei vielen Vaporisatoren kann man die Körbe und Zubehörteile zwischendurch auch mal in der Spülmaschine reinigen.
  4. Und natürlich: Alle Gegenstände vor dem Sterilisieren gründlich reinigen.

 

13.2. Vaporisator entkalken ... alle 2 Wochen

Der Dampf-Sterilisator sollte auch in regelmäßigen Abständen entkalkt werden (ca. alle 2 Wochen). Je nachdem wie hart das Wasser ist, ist eine Entkalken auch öfter notwendig. Dazu Haushaltsessig im gleichen Verhältnis mit warmem Wasser auf die Gerätebasis geben und ca. 30 Minuten einwirken lassen. Danach weggießen, gründlich ausspülen und mit einem feuchten Tuch abwischen.

 

Hersteller-Empfehlungen zu den Vaporisatoren aus dem Flaschen-Sterilisator Test 2019

Sterilisator-Dampf Mischverhältnis** Einwirkzeit** Zeitrahmen**
Philips SCF285/02 80 ml Haushaltsessig (5% Essigsäure) + 20 ml Wasser bis sich der Kalk auflöst alle 1-2 Wochen
Nuk Vario Express 55 ml hellen Tafelessig + 55 ml kochendes Wasser 30 Minuten in regelmäßigen Abständen
Nuby One Touch 59 ml weißen Essig + 100 ml kaltes Wasser bis sich der Kalk auflöst alle 4 Wochen
Sterilistor Mam 100 ml Haushaltsessig + 100 ml warmes Wasser 30 Minuten regelmäßig, mindestens alle 2 Wochen

** laut Bedienungsanleitung

 

Tipp, um Kalk und braune Flecken zu reduzieren:

  • Gegenstände vor dem Sterilisieren gründlich reinigen
  • das verbleibende Wasser abgießen, nicht im Sterilisator stehen lassen
  • nur frisches Wasser verwenden
  • mit einem Tuch alle Vaporisator-Teile abtrocknen
  • regelmäßig entkalken 
Sterilisator-Vaporisator Heizelement, Sterilisator reinigen, Vaporisator entkalken, Sterilisator entkalken, Vaporisator reinigen
Das Heizelement eines Sterilisator-Vaporisator sollte nach jedem Sterilisieren vom Restwasser befreit und regelmäßig entkalkt werden

14. sterilisator kaufen: Worauf sollte man achten?

  • Größe: wie viel Platz ist für das Gerät und was soll sterilisiert werden
  • einfache Handhabung
  • Schnelligkeit (darauf achten, ob bei den Herstellerangaben die Aufheizzeit inkludiert ist)
  • wie lange bleiben die Gegenstände nach dem Sterilisieren im Gerät steril?
  • Optik: wie gut passt das Gerät in die Küche?
  • wie "variabel" ist der Sterilisator? passen nur Schnuller, nur Fläschchen, passt viel oder wenig
  • passen alle Fläschchen
  • einfache Reinigung: ist das Heizelement gut zugänglich, sind die Körbe etc. einfach zu reinigen (zB Spülmaschine) 
  • einfach zu entkalken

 

Babykostwärmer und Sterilisator 2 in 1 , Nuby One Touch
Der Nuby One Touch ist ein Babykostwärmer und Sterilisator 2 in 1 Gerät.

15. wie bereite ich die Säuglingsnahrung richtig zu? Worauf muss ich achten?

Eltern wollen natürlich nur das Beste für ihr Kind. Ist es erst einmal auf der Welt, kommen sehr viele Fragen auf, an die man vorher gar nicht gedacht hat. Und ständig fragt man sich: „Mache ist das richtig?“

 

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat „Empfehlungen zur hygienischen Zubereitung von pulverförmiger Säuglingsnahrung“ herausgegeben (Stellungnahme Nr. 040/2012). Diese klingen sehr "juristisch", daher möchte ich die wichtigsten Punkte hier kurz zusammenfassen.

Die Empfehlungen gelten für gesunde Säuglinge (über 2.500 g) in den ersten Lebensmonaten. Bei Frühchen und immunschwachen Babys sollte ein Arzt um Rat gefragt werden.

 

15.1. Reinigen des Fläschchens und des Zubehörs

  • nach Gebrauch Flaschen und Sauger sofort spülen, um ein Antrocknen zu vermeiden
  • alle verwendeten Küchenutensilien gründlich reinigen
  • Spülmaschine bei 65°C oder heißes Wasser mit Spülmittel verwenden
  • zusätzliche Sicherheit bietet ein Auskochen der Utensilien (mit kochendem Wasser für mindestens 2 Minuten)
  • Utensilien trocknen

 

15.2. zubereiten eines fläschchens

  • Hände gründlich mit fließendem warmen Wasser und Seife reinigen
  • räumliche und zeitliche Trennung mit der Verarbeitung von rohen Lebensmitteln
  • nur gründlich gesäuberte und getrocknete Utensilien verwenden 
  • Fläschchen erst kurz vor dem Verzehr zubereiten
  • abgekochtes Trinkwasser verwenden
  • zum Anschütteln des Pulvers reicht eine Temperatur von ca. 50°C
  • lange Standzeiten bis zum Verzehr vermeiden (länger als 2 Stunden bei mehr als 5°C)
  • ebenso Wiederaufwärmen nach mehr als 2 Stunden
  • Reste entsorgen

 

15.3. hygiene ist unerlässlich

Um das Risiko von Bakterien zu minimieren, ist Hygiene unerlässlich. Das bedeutet zusammengefasst:

  1. Reinigung und Hitzebehandlung aller verwendeten Utensilien
  2. frisches Zubereiten vor Verzehr
  3. sofortiger Verzehr oder Kühlen
  4. Wegwerfen von Resten

 

Starter-Sets von Babyflaschen gibt es beispielsweise von:

Philips Avent Flaschen Set
Philips Avent Flaschen Set mit 2x 125 ml und 2x 260 ml Flascherl, 1 Flaschenbürste, 1 Schnuller
Nuk First Choice Flaschen-Set mit 2x 150 ml und 2x 300 ml Babyflaschen und 1 Flaschenbox
Nuk First Choice Flaschen-Set mit 2x 150 ml und 2x 300 ml Babyflaschen und 1 Flaschenbox

16. die vorteile eines Flaschen-Sterilisators auf einen blick

  • leise
  • mehrere Fläschchen gleichzeitig sterilisieren
  • sicher: tötet 99,9% der schädlichen Keime und Bakterien
  • kein lästiges "Danebenstehen" 
  • Kalk legt sich nicht an sterilisierten Teilen ab
  • nur 1x am Tag
  • schaltet alleine ab
  • Kontrollleuchte
  • im Schnuller sammelt sich kein Wasser
baby sterilisator test, sterilisator baby test, babyflaschen sterilisator test
Baby Sterilisator Test: die Geräte im Größenvergleich

17. Weitere beliebte Sterilisatoren

Abgesehen von unseren Kandidaten aus dem Sterilisator-Baby Test 2019 

gibt es noch einige Sterilisatoren, die einen näheren Blick wert sind (die Varianten zu den getesteten Sterilisatoren findet ihr beim jeweiligen Sterilisator Testbericht):

 

Chicco Sterilisator:** 

Tommee Tippee Sterilisator ("Tommee Tippee Closer to nature"):**

Babymoov Sterilisator / Sterilisator Babymoov:**

Beurer Sterilisator / Sterilisator Beurer:**

Der Beurer BY 76 Sterilisator* sterilisiert bis zu 6 Babyflaschen gleichzeitig. Am digitalen Display wird die Rest-Sterilisationszeit angezeigt und nach Ablauf erfolgt ein akustisches und optisches Signal.

 

H+H Sterilisator / Hartig + Helling Sterilisator:**

Der Hartig und Helling Sterilisator* sterilisiert binnen 11 Minuten bis zu 6 Fläschchen.

 

Oneconcept Sterilisator:**

Wie die meisten Dampfsterilisatoren sterilisiert auch der Oneconcept Vaporisator** bis zu 6 Babyflaschen.

 

** Herstellerangaben bzw Händlerangaben Amazon Juni 2018


18. die Vaporisator-Test-Kandidaten aus dem Flaschen-Sterilisator Test


Sterilisator Avent
Sterilisator Avent
Sterilisator Nuk
Sterilisator Nuk
Nuby Sterilisator 2 in 1
Nuby Sterilisator 2 in 1
Sterilisator  Reer
Mikrowellen Sterilisator Reer
Mam Flaschen-Sterilisator
Mam Flaschen-Sterilisator