Hochstuhl Test >> Roba Sit Up 3

Roba Sit Up 3 Test ... Mitwachsender Kinderhochstuhl Holz Test

ROBA SIT UP 3 TEST ... MITWACHSENDER KINDERHOCHSTUHL HOLZ TEST, Roba Sit Up 3 Test, Roba Hochstuhl Test, Hochstuhl Roba Test
Roba Treppenhochstuhl Sit Up III Standard

Das Wichtigste vom Roba Sit Up 3 Test auf einen Blick (Kinderhochstuhl Holz Test):

  • Der Roba Hochstuhl ist ein mitwachsender Kinderstuhl aus Holz, 
  • der mich nach mehrmonatiger Verwendung nicht von der Verarbeitungsqualität überzeugen konnte (es bildeten sich mehrfach Risse).
Was mir gefällt Was besser sein könnte
+ lange Zeit nutzbar: bis 50 kg* belastbar - bereits nach kurzer Verwendung bilden sich lange Risse im Holz
+ mein Kleiner sitzt sehr gerne im Hochstuhl  - Montage erforderlich: auch zum Verstellen der Bretter ist Werkzeug notwendig --> außer man entscheidet sich für den Roba Sit Up 3 Click*
+ Sitzhöhe 5-fach höhenverstellbar - Sitzhöhe max 55 cm - das ist für manche Esstische etwas niedrig
+ Fußstütze 7-fach höhenverstellbar  
+ Sitztiefe anpassbar  
+ hohe Standfestigkeit im Test  
+ Durchrutschschutz  
+ Kind lässt sich gut hinein- und herausheben  

** Herstellerangaben Homepage Mai 2019


Inhaltsverzeichnis Roba Hochstuhl Test

Der Roba Sit Up III ist bei Preisen unter 50 Euro ein günstiger Hochstuhl aus Vollholz. Für den Roba Treppenhochstuhl Test habe ich ihn seit Monaten in Verwendung. Konnte er in dieser Zeit überzeugen? 

Roba Hochstuhl, Hochstuhl Roba, Roba Sit Up 3, Roba Sit Up, Treppenhochstuhl Roba
Wenn es ein Roba Hochstuhl sein soll, entscheide dich am besten für den Roba Sit Up Click. Er hat ein innovatives Klicksystem. So benötigt man kein Werkzeug beim Verstellen der Fuß- und Sitzfläche.

1. Verpackungsinhalt Roba Treppenhochstuhl

  • Holzteile für den Roba Treppenhochstuhl (2 Seitenteile, 2 Querleisten, 2 Teile für die Lehne, Sitzfläche, Fußstütze, Sicherheitsbügel)
  • Eine Metallstange als Querleiste
  • Notwendige Schrauben mit Werkzeug
  • Roba Hochstuhl Gurt
  • Durchrutschschutz
  • Gebrauchsanleitung (inklusive Bilder, mehrere Sprachen, auch Deutsch)
Roba Treppenhochstuhl Sit Up III, Roba Kinderhochstuhl, Kinderhochstuhl Roba
Mitwachsender Kinderstuhl bis 50 kg

2. Funktionen und Ausstattungsmerkmale Hochstuhl Sit Up 3


  • Nutzbar sobald das Baby selbständig sitzen kann (ca. 8-9 Monate)
  • Belastbar laut Hersteller bis 50 kg
  • 5 verschiedene Höhen für die Sitzfläche
  • 7 verschiedene Höhen für die Fußstütze
  • Sicherheitsbügel
  • 3-Punkt Sicherheitsgurt

 

Videoquelle YouTube: Das Roba Video stellt den Roba Sit Up III vor.

 

Roba Sit UP 3 vs roba Sit Up click vs Roba Sit Up Click & Fun

Was sind die Unterschiede der verschiedenen Roba Hochstühle?

 

Roba Sit Up 3: Der getestete Roba Sit Up 3* ist ein klassischer Treppenhochstuhl aus Holz. Zum Verstellen der Sitz- und Fußbretter muss eine Seite mit Werkzeug geöffnet werden.

 

Roba Sit Up Click: Der Roba Sit Up Click* hat ein innovatives Klicksystem, dass das Verstellen der Fuß- und Sitzbretter ohne Werkzeug ermöglicht.

 

Roba Sit Up Click & Fun: Auch der Roba Sit Up Click & Fun* verfügt über das Klicksystem zum einfachen Verstellen des Fuß- und Sitzbrettes. Außerdem hat er abnehmbares Essbrett.

 

Roba Sit Up 3 Zubehör

Roba Sit Up 3 Zubehör: Eine Sitzauflage bzw einen Roba Sit Up Sitzverkleinerer* gibt es für den Roba Sit Up 3 separat zu erwerben.

 

Roba Hochstuhl Sit Up 3, Roba Kinderhochstuhl, Roba Hochstuhl Holz, Treppenhochstuhl sit up 3
Den Roba Hochstuhl gibt es in 3 Varianten: als Standard, mit Klickverschluss zum raschen Verstellen der Sitzhöhe und mit Essbrett

3. Eigene ROba Hochstuhl Erfahrungen

3.1. HANDHABUNG im Roba Kinderhochstuhl Test

Montage: Die Montage funktioniert ähnlich wie bei den anderen getesteten Treppenhochstühlen gut. Zeitbedarf im Roba Sit Up 3 Test rund 30 Minuten. Alle erforderlichen Schrauben und Teile waren vorhanden, alle Bohrungen beim Testmodell ausreichend exakt. Das fertig montierte Testmodell steht auf ebenem Grund gut und wackelt nicht.

 

Anpassen nach Bedarf - Kinderhochstuhl mitwachsend: Um den Hochstuhl Roba Sit Up 3 an die Größe des wachsenden Kindes anpassen zu können, müssen die seitlichen Schrauben gelockert werden (Hochstuhl mitwachsend). Beim Roba Sit Up Click* kann das Sitz- und Fußbrett mit einem Klickverschluss einfach ohne Werkzeug in der Höhe verstellt werden.

 

 

Roba Hochstuhl
Laut Aufdruck am Holz ist mein Test-Modell GS und TÜV geprüft.

 

5-fach höhenverstellbarer Hochstuhl: Für die Sitzfläche gibt es beim Hochstuhl Sit Up 5 einstellbare Höhen (ca. 43 cm bis 55 cm). Die maximale Höhe ist also gleich wie beim Hauck Alpha Plus nicht sehr hoch. Wer einen höheren Stuhl sucht, sollte sich den getesteten Safety 1st „Timba“ anschauen.

Für die Fußfläche gibt es 7 verschiedene Höhen (ca. 20 cm bis 39 cm).

Die Stuhlbeine sind beim Sit Up 3 nicht separat höhenverstellbar.

 

Verstellbare Sitztiefe: Es lässt sich - wie bei den anderen  getesteten Treppenhochstühlen die Tiefe der Sitzfläche (23 cm) und der Fußstütze (30 cm) verändern, was für eine ergonomische Sitzposition wichtig ist.

Der Winkel der Lehne ist beim Treppenhochstuhl Sit Up III aber nicht veränderbar.

 

Fixierter Sicherheitsbügel: Der Sicherheitsbügel ist beim Treppenhochstuhl fix montiert. Er kann nur durch Lösen der seitlichen Schrauben entfernt werden (Oberkante knapp 72cm).

 

Roba Sitzverkleinerer: Einen Sitzverkleinerer* (= Sitzauflage) gibt es separat zu erwerben.

 

Sitzen am Tisch / Essen mit Tablett: Wie beim Hauck Alpha Plus ist die maximale Sitzhöhe mit 55 cm nicht besonders hoch. Der Tisch sollte also keinesfalls höher als 70-75 cm sein, wenn ein Kleinkind direkt bei Tisch sitzen soll. Man kann den Roba Sit Up 3 auch mit Essbrett kaufen (Roba Sit Up Click & Fun*).

  

Treppenhochstuhl Roba
Treppenhochstuhl Roba: Die Sitzfläche ist 5-fach höhenverstellbar (max. 55 cm) und die Fußstütze 7-fach verstellbar.

 

Mobilität (schieben, wegräumen, verreisen): Der Sit Up III wiegt ca. 5 kg und ist damit deutlich leichter als der getestete Hauck Alpha Plus. Wie die anderen getesteten Treppenhochstühle ist auch der Sit Up 3 nicht rollbar und klappbar. Er beansprucht dauerhaft Platz.

 

Handhabung Gurte, Hinein- und Herausheben: Das Hinein- und Herausheben des Kindes funktioniert sehr gut. Der Abstand zwischen Sitzfläche und Sicherheitsbügel ist mE ausreichend groß. Der 3-Punkt-Gurt lässt sich einfach öffnen und schließen.

 

Stellfäche: Die Stellfläche ist beim Roba Hochstuhl Sit Up 3 mit 45 cm x 53 cm für einen Hochstuhl recht klein. Man braucht also nicht sehr viel Platz beim Tisch.

 

Die Reinigung: Das an den Tisch schieben funktioniert auch mit Sicherheitsbügel in der Praxis recht gut, sofern der Esstisch eine gängige Höhe hat (um die 70 cm). Alle Essensreste die am Stuhl landen, lassen sich recht gut entfernen bzw abwischen. Es gibt kaum Spalten, Löcher oder Ritzen in welchen sich Essensreste verfangen können. Die Oberfläche des Holzes ist allerdings nicht ganz so glatt wie beim Testmodell von Hauck

 

Roba Hochstuhl Holz
Roba Hochstuhl Holz: Für die Montage benötigte ich rund 30 Minuten.

3.2. Ergonomie Hochstuhl Roba Sit Up III

Roba Hochstuhl bis 50 kg: Der Roba Hochstuhl Sit Up III ist ein mitwachsender Hochstuhl und für Kleinkinder bzw Babys ab Sitzreife (ca. 8-9 Monate) geeignet und hält laut Hersteller eine Belastung bis 50 kg aus. Die Belastbarkeit ist also höher als beim Safety 1st (30 kg), aber geringer als beim Hauck Alpha Plus (90 kg).

 

Kinderhochstuhl mitwachsend: Weil sich die Sitzfläche und die Fußstütze gut in der Höhe und Tiefe einstellen lassen, kann der Stuhl über längere Zeit hinweg mit dem Kind „mitwachsen“, ohne dass man beim ergonomischen Sitzen Abstriche hinnehmen muss. Für die Anpassung muss man allerdings jedesmal die seitlichen Schrauben lösen (beim Modell Roba Sit Up Standard). Beim Roba Sit Up Click* ist das Verstellen per Klickverschluss möglich (ohne Werkzeug).

 

Roba Treppenhochstuhl Zubehör: Eine Babywippe bzw eine Liegeschale für Neugeborene gibt es für den Treppenhochstuhl Sit Up nicht.

Anders als beim Testmodell von Hauck ist der Sicherheitsbügel oben recht schmal. Das ist beim Aufstützen der Arme nicht so bequem.

Für ganz kleine Kinder gibt es separat einen Roba Sitzverkleinerer* passend zum Sit Up III (Sit Up Kissen).

 

Roba Hochstuhl Holz Rückseite
Roba Hochstuhl Holz Rückseite

3.3. Sicherheit und Verarbeitung Roba Hochstuhl

Verarbeitung Roba Kinderhochstuhl: Nun kommen wir zu dem enttäuschendsten Punkt im Roba Sit Up 3 Test: Der Roba Treppenstuhl ist bei Preisen um die 50 Euro vergleichweise günstig. Er ist allerdings im Detail nicht so schön verarbeitet wie das Testmodell von Hauck. Mein Roba Hochstuhl Sit Up 3 Test ist ein Langzeittest, denn der Hochstuhl ist seit Monaten in Verwendung: Leider bildeten sich nach einiger Zeit beim Testmodell beachtliche Risse im Holz. Schenkt man diversen Kundenrezensionen Glauben, handelt es sich um keinen Einzelfall.

 

Gute Standfestigkeit: Um die Standfestigkeit für den Roba Hochstuhl Test beurteilen zu können, habe ich mit einer Kofferwaage auf Höhe der Sitzlehne die Zugkraft gemessen, die erforderlich ist, um den Stuhl umzuwerfen. Dabei hat der Roba Hochstuhl schlechter abgeschnitten als das Testmodell von Hauck, aber besser als beispielsweise der Hochstuhl von Ikea (den immerhin eine 10kg Hantel ganz vorne am Esstablett nicht zum Kippen bringt).

 

Keine Kanten, Grate, Klemmstellen, Kleinteile, Kordeln und Bänder: Gefährliche Stellen idS konnte ich beim Testmodell nicht finden.

 

Herausklettern/ Aufstehen / Durchrutschen: Vor dem Durchrutschen schützt ein Polyesterbügel und es gibt auch einen 3-Punkt-Sicherheitsgurt. 

 

Schadstoffe? Der Treppenhochstuhl Sit Up 3 wurde – soviel ich weiß – noch nicht auf Schadstoffe hin überprüft. 

 


Roba Hochstuhl Risse
Roba Hochstuhl Langzeit-Praxistest: Es bildeten sich beim Test-Hochstuhl deutliche Risse
Verabeitung Roba Treppenhochstuhl
Verabeitung Roba Treppenhochstuhl
Roba Hochstuhl Risse
Schenkt man auch anderen Kundenrezensionen Glauben, dürfte mein Test-Modell kein Einzelfall sein.

Roba Hochstuhl Risse
Die Risse entstanden an mehreren Stellen.
Roba Hochstuhl Risse
Roba Hochstuhl Risse

Fazit Roba Sit Up 3 Test:

"Eigentlich wäre der Roba Hochstuhl ein recht günstiger, mitwachsender Treppenhochstuhl aus Vollholz, der lange verwendbar ist. Das Testmodell disqualifiziert sich aber mE aufgrund der schlechten Verarbeitungsqualität: Nach einiger Zeit bildeten sich lange Risse im Holz."

 


4. Varianten und Alternativen Roba Treppenhochstuhl Sit UP III

Varianten des getesteten Roba Treppenhochstuhls:

  • Roba Sit Up 3 Standard* (Testmodell)
  • Roba Sit Up Click* mit innovativem Klicksystem zum schnellen Verstellen von Fuß- und Sitzbrettern ohne Werkzeug
  • Roba Sit Up Click & Fun* mit innovativem Klicksystem und abnehmbarem Essbrett